Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

Karriere und Facharztweiterbildung am SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg

Werden Sie Teil unseres Teams

Im SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg erwartet Sie ein angenehmes Betriebsklima, das geprägt ist von Teamgeist, Respekt und offener Kommunikation. Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung auf der Grundlage unseres SRH-Kliniken-Tarifvertrages für Ärztinnen und Ärzte.

Mit der Vereinbarung  von SRH Kliniken und Marburger Bund können wir bundesweit einzigartig die Umsetzung eines Qualifizierungsplanes garantieren. Der sogenannte Qualifizierungstarifvertrag ermöglicht eine professionelle, nachhaltige Personalentwicklung zu sichern.

„Die SRH legt Wert auf die Qualität ihrer Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen. Deshalb investieren wir in die Ausbildung unserer Mitarbeiter. Das lohnt sich für beide Seiten – gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels“, sagt Prof. Dr. Christof Hettich, Vorstandsvorsitzender der SRH.

Für Ärzte

Nachwuchsmediziner unterstützen und fördern wir besonders bei der Facharztweiterbildung. Außerdem bieten wir in allen Fachabteilungen die Möglichkeit einer Famulatur sowie zur Absolvierung des PJ. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an das jeweilige Chefarztsekretariat.

Unsere Weiterbildungsermächtigungen

Innere Medizin

  • Innere Medizin (Basis): 3 Jahre (voll)
  • Innere Medizin (Facharztweiterbildung Schwerpunkt Kardiologie): 1,5 Jahre
  • Zusatzweiterbildung Hämostaseologie: 12 Monate

 

Neurologie

  • Neurologie: 3 Jahre
  • Neurologische Intensivmedizin: 6 Monate

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg unterstützt das Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg mit seiner hohen Kompetenz auch die Forschung und Lehre.

Seit 2006 besteht eine enge Kooperation der kardiologischen Abteilung mit der Abteilung Innere Medizin III, Kardiologie, Angiologie und Pneumologie der Universitätsklinik Heidelberg. Durch diese Kooperation bestehen umfangreiche Möglichkeiten zum Erwerb weiterer Schwerpunktweiterbildungen.