Ihr Besuch ist bei uns willkommen

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,
für Besuche in unserem Haus gilt weiterhin die 2G+Regel, d.h. der Zutritt ist nur geimpften oder genesenen Personen erlaubt, die zusätzlich einen negativen Schnelltest (max. 24 Std. alt) oder einen negativen PCR-Test (max. 48 Std. alt) vorlegen können. Für Patient:innen unserer Gerinnungsambulanz gilt die 3G-Regel.
Eine Bescheinigung für Besucher zur Vorlage im Testzentrum erhalten Sie an unserem Empfang. Bitte beachten Sie, dass das Testzentrum auf dem SRH Campus bis 21.08.2022 geschlossen ist. Die nächste Teststation finden Sie im Gutachweg 7. 

Zurück

Karriere und Ausbildung in der Medizin

Planen Sie Ihre Medizinkarriere mit uns

Als akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Heidelberg bieten wir interessierten Studierenden eine besonders fundierte Ausbildung im Bereich Neurologie und Innere Medizin an – selbstverständlich mit kompetenter fachärztlicher Begleitung beim Bedside teaching. In den Famulaturen und während Ihres praktischen Jahres sind Sie integraler Bestandteil unseres Teams. Mit unseren problemorientierten Lehrveranstaltungen bereiten wir Sie auf die anstehenden Examina vor und unterstützen Sie gerne Sie bei Ihrer Karriereplanung.

Unseren neuen Assistenzärztinnen und -ärzten in der Inneren Medizin und Neurologie bieten wir einen strukturierten Einarbeitungsplan an. Schon an Ihrem Willkommenstag machen wir Sie mit allem, was unser SRH Kurpfalzkrankenhaus ausmacht bekannt. Sie lernen schnell alle relevanten Bereiche unseres Hauses kennen und werden früh an den notwendigen Pflichtfortbildungen teilnehmen. Wir tun alles, damit Sie sich rasch in Ihr Team einarbeiten und sich wohlfühlen – fachlich wie menschlich. Der enge fachärztliche Kontakt ist uns bei Ihrer medizinischen Ausbildung sehr wichtig, um Ihnen von Anfang an den Weg zu ihrer fachärztlichen Prüfung zu bereiten.

Unsere Weiterbildungsermächtigungen

Unser Chefarzt für Neurologie verfügt über eine Weiterbildungsermächtigung von 30 Monaten im Bereich der allgemeinen Neurologie und über sechs Monate im Bereich der neurologischen Intensivmedizin. Sie können als Assistenzärztin oder -arzt also insgesamt 36 Monate Ihrer neurologischen Facharztausbildung bei uns absolvieren.

Als Weiterbildung kann Ihnen unsere Abteilung für Innere Medizin 36 Monate (beantragt) sowie 18 Monate (beantragt) im Bereich der Kardiologie Weiterbildung anbieten. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit zu einer Rotation auf die Intensivstation. Während Ihrer Weiterbildung erlernen Sie unter kompetenter fachärztlicher Supervision auch die Techniken der apparativen Diagnostik (z.B. Sonographie, Echographie) im Bereich der Inneren Medizin – und führen diese selbst durch. 

Wir freuen uns schon auf Ihre Bewerbung.

Als Psychiaterin und Psychiater in der Neurologie

Sie sind In Ihrer Facharztausbildung zur Psychiaterin oder zum Psychiater bei uns in der Allgemeinen Neurologie oder im Bereich der neurologischen Frührehabilitation herzlich willkommen. Unser Chefsekretariat wird Ihnen alle Fragen beantworten – und gerne ein Treffen mit unserem Chefarzt für Neurologie für Sie vereinbaren.

Weiterbildungsassistent:In in der Inneren Medizin

Auch als Weiterbildungsassistentin oder -assistent mit dem Berufsziel Allgemeinmedizin, sind Sie in unserer Abteilung für Innere Medizin herzlich willkommen. Sie können gerne alle hierfür notwendigen Weiterbildungsabschnitte in unserem Team absolvieren. Unser Chefsekretariat der Inneren Medizin beantwortet Ihnen gerne alle Fragen.

Wir sind gerne für Sie da Unsere Ansprechpartnerinnen

Chefarztsekretariat Innere Medizin: 06221 88-4070
Chefarztsekretariat Neurologie: 06221 88-4022